Vogue.com

Clipping from the April 24, 2003 Issue

Vogue.com Deutschland | Fashion - Fashion News | Designertalent auf dem Vormarsch  | Jungdesignerin Claudia Hill entwarf die Kostüme für die neue Forsythe-Uraufführung des Frankfurter Balletts  | Kostümstudie © Dieter Schwer | Der Choreograf William Forsythe arbeitete anlässlich seiner Neuproduktion "Decreation" erstmals mit der jungen deutschen Modedesignerin Claudia Hill zusammen. Die Premiere des atemberaubenden Spektakels wird am 27. April 2003 im Bockenheimer Depot in Frankfurt am Main stattfinden. Claudia Hill, die sich als Modedesignerin insbesondere in New York und Tokio einen Namen gemacht hat, entwarf für die transdisziplinäre Urraufführung des Frankfurter Balletts die Kostüme.  | Mit ihren Entwürfen für "Decreation" gibt Claudia Hill ihr Deutschland-Debüt. Die talentierte Künstlerin studierte zunächst Tanz in New York, bevor sie sich als Modedesignerin und Kostümbildnerin betätigte. Die Kooperation mit William Forsythe und dem Ballett Frankfurt führt Claudia Hill zum ersten Mal als Kostümbildnerin zurück auf die Tanzbühne.  | Porträt von Claudia Hill © Ariko Inaoka | "Decreation" | Uraufführung 27. April 2003 | Weitere Vorstellungen: 28. April, 1.-10. Mai täglich bis auf den 6.  | Bockenheimer Depot, Frankfurt am Main, 20 Uhr | Choreografie: William Forsythe | Musik: Thom Willems | Kostüme: Claudia Hill | Ballett Frankfurt  | (24.04.2003) |  Fashion-Ballett | Jungdesignerin Claudia Hill entwarf Kostüme für das Frankfurter Ballett | Oversize Designs | Aretha Franklin geht in Designer-Roben auf ihre letzte Tour | Hollywood-Nachwuchs | Am Ostersonntag brachte Cathrine Zeta-Jones eine Tochter zur Welt | Come Back für Jil Sander? | Jil Sander kehrt höchstwahrscheinlich als Designerin zu ihrem Label zurück |